Das
Museum

Die Geschichte des Museums

Arnold Alois Schwarzenegger wurde am 30.7.1947 in Graz geboren.

Seine Kindheit und Jugend verbrachte er in der Dienstwohnung der Gendarmerie in Thal, im ehemaligen Forsthaus der Grafen Herberstein, von wo er am 8. August 1966 auszog, um die Welt zu erobern.

Aufgrund seiner Tätigkeiten als Bodybuilder, Schauspieler und Gouverneur von Kalifornien kann man ihn zurecht als den zur Zeit bekanntesten lebenden Österreicher weltweit bezeichnen.


Arnold als Kind , Geburtshaus

All diese Karrieren sollten nun auf Wunsch von Peter Urdl, langjähriger Freund von Arnold Schwarzenegger und ehemaliger Bürgermeister von Thal, im Jahr 2001 jedermann zugänglich gemacht werden.

Im Mai 2004 wurde der „Arnold Schwarzenegger Wanderweg“ eingeweiht, mit einer Länge von 3,5km, 9,5km oder 13,5km. Hier kann nun jeder und jede auf den Spuren Arnolds wandern.

Im Februar 2005 wurde dann neben der bekannten Jakobikirche in Thal die „Arnold Sonderausstellung“ eröffnet, wo BesucherInnen aus aller Welt Erinnerungsstücke und Geschenke von Herrn Schwarzenegger betrachten konnten.


Bodybuilder , Schauspieler , Gouverneur

Viele kamen zu dieser Zeit bereits zu Arnolds Heimathaus, das sich damals noch in Privatbesitz befand, aber bald in ein Museum umgewandelt werden sollte.

Diese Museumsidee wurde 2007 Arnold bei seinem Besuch in Thal mitgeteilt, und er sagte spontan seine Unterstützung mit zahlreichen persönlichen Gegenständen zu.


Jakobikirche in Thal

2009 wurde dann in einem Ersteigerungsverfahren das Haus Thal 145 dem Bestbieter angeboten.

Als großzügiger Investor zeigte sich Superfund-Inhaber Christian Baha. So konnte gemeinsam die langgehegte Vision von einem weltweit einzigen Arnold Schwarzenegger Museum mit Unterstützung von Helmut Gombocz, zusammen mit Peter Urdl einer der Museumsmacher, in die Tat umgesetzt werden.


Peter Urdl - Arnold - Helmut Gombocz , Christian Baha - Arnold


Am Geburtstag von Arnold Schwarzenegger, dem 30. Juli 2011, wurde das Haus seiner Bestimmung als Museum übergeben. 
Am 7. Oktober des gleichen Jahres wurde mit der Enthüllung der überlebensgroßen Bronzestatue von Ralph Crawford durch Arnold das Haus offiziell eröffnet.

Seitdem hat sich das Museum stets den Entwicklungen Arnolds angepasst, es kamen weitere Bereiche, wie seine Militärzeit oder neue Filmrequisiten hinzu. Und die Geschichte geht weiter....

"STAY HUNGRY"

 


Enthüllung der Bronzestatue durch Arnold

 

<iframe width="420" height="315" src="//www.youtube.com/embed/HyD0WONK0gU" frameborder="0" allowfullscreen></iframe>
<iframe width="420" height="315" src="//www.youtube.com/embed/eEoIzFWBG2M" frameborder="0" allowfullscreen></iframe>
Arnold Schwarzenegger - Grußbotschaft zur Museumseröffnung  Arnold Schwarzeneggers Gratulationsrede